« Zurück zur Anzeige
Jetzt drucken

Exklusive 4-Raum-Dachgeschosswohnung mit genialer Dachterrasse !

1.100
BJ439-H2-WE5 - Zur Miete
Exklusive 4-Raum-Dachgeschosswohnung mit genialer Dachterrasse !
Zimmer 3 Bäder 1 Wohnfläche 146,57 m² Nutzfläche 87,47 m² Anzahl Stellplätze 1.00 Heizung Fußbodenheizung Baujahr 2018

Eine super 4-Raum-Wohnung in der Parkstraße 9a im Haus 2, auch für ältere Menschen, da ein Fahrstuhl vorhanden ist. Hier besticht die riesige Dachterrasse als zusätzliches Freiluftwohnzimmer! Eine Fußbodenheizung spendet angenehme Wärme.
Die Zimmeraufteilung ist wie folgt:
Schlafen: 11,94 m², Abstellraum: 3,88 m², Flur: 8,66 m², Bad: 12,19 m², Wohnen/Essen: 43,79 m², Kochen: 12,62 m², Kind1: 11,95 m², Kind2: 12,38 m², Dachterrasse: 43,74 m². Ein geräumiger Kellerraum gehört auch zur Wohnung (16,45 m²).

Die Kurstadt Bad Langensalza ist die zweitgrößte Stadt im Unstrut–Hainich–Kreis und liegt an der Salza – einem kleinen Flüsschen, welches in die Unstrut mündet.
Gleichzeitig liegt Bad Langensalza im westlichen Bereich des Thüringer Kernlandes und am Rande des hoch interessanten Nationalparks Hainich.
Wer in entspannter Atmosphäre die individuellen Gärten und Parkanlagen der Stadt besucht, bemerkt sofort, dass besonders die Rosenzucht und deren Anbau bei uns auf eine lange Tradition zurück schaut. Über 100 Jahre Erfahrung auch im Gartenbau prägen das romantische Stadtbild. Aufgrund seines einzigartigen Ambientes erhielt Bad Langensalza im Juli 2002 das Prädikat Rosenstadt und ist seit dem Jahr 2005 staatlich anerkanntes Schwefel-Sole-Heilbad.

Nach der Entdeckung von Sole und Mineralwasser werden die Kurgesellschaft Bad Langensalza mbH Thermalsole und Schwefelbad und der Nationalpark Hainich gegründet, die “Rehaklinik an der Salza”, die Friederiken-Therme und die sieben einzigartigen Themengärten (z.B. Japanischer Garten, Rosengarten etc.) eröffnet.

Ein Besuch der historischen Altstadt und der gotischen Marktkirche St. Bonifacius lohnt ebenfalls.

In der Stadt haben sich hauptsächlich Mittelstandsbetriebe niedergelassen. Die Stadt verfügt über einen Flugplatz und einen Bahnhof, mit stündlicher Anbindung an Erfurt und Gotha, sowie zweistündlicher Anbindung an Göttingen und Kassel. Bis zur Landeshauptstadt Erfurt sind es ca. 35 km. Einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor stellt der Tourismus dar, resultierend aus dem Kurbetrieb.

-Erstbezug/Neubau
-Fußbodenheizung
-Keller
-Fahrstuhl
-große Dachterrasse
-Luft-Wasser-Wärmepumpe
-Stellplätze am Haus
-moderne Architektur
-Abstellraum/Hauswirtschaftsraum

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 10.4.2028.
Endenergiebedarf beträgt 19.40 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Luft/wasser Wärmepumpe.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 2018.
Die Energieeffizienzklasse ist A+.

Ein Mietvertrag mit einer Mindestlaufzeit von 2 Jahren wird gewünscht.

Steffi Schmidt