Große Gewerbefläche in Tonna!

Große Gewerbefläche in Tonna!

Dieses geräumige Ladenlokal befindet sich in Ortsrandlage von Gräfentonna. Auf Grund der 2-B-Lage eignet es sich bestens für ein Beratungs- oder Versicherungsbüro bzw. auch andere Sparten, wie Kosmetik, Beauty-Lounge, Fußpflege etc..

Das Objekt ist komplett renoviert und mit Fliesen ausgestattet. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl direkt vor dem Haus vorhanden, so dass die Dinge schnell und unkompliziert erledigt werden können. Die Fläche würde sich somit auch als Lagerraum nutzen lassen.

Verwirklichen Sie Ihre Ideen oder Träume und rufen Sie für einen unverbindlichen Besichtigungstermin an…

Gräfentonna ist ein Ortsteil der Gemeinde Tonna im Landkreis Gotha in Thüringen. Die Einheitsgemeinde Tonna, mit ihren beiden Ortsteilen Gräfentonna und Burgtonna, ist der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Fahner Höhe. Mit ca. 3.000 Einwohnern ist es auch der größte Ort am Fuße der Fahner Höhen.

Die Gemeinde liegt im äußersten Norden des Landkreises, etwa 20 km nördlich der Kreisstadt Gotha, 7 km östlich von Bad Langensalza. Gräfentonna wird von der Tonna durchflossen, einem Bach, der am südlichen Ortsrand von Ballstädt bei der Fahner Höhe in 337 m Höhe ü. NN entspringt. Zwischen Gräfentonna und dem anderen Ortsteil Burgtonna fließt ihr der Seegraben zu, der das „Seefeld“ zwischen Gräfentonna und Döllstädt entwässert.

Die Verkehrsanbindung erfolgt über die Bahnstrecke Erfurt–Bad Langensalza, zu der in Gräfentonna ein Bahnhof besteht. Zudem liegt Gräfentonna an der B 176 (Bad Langensalza–Sömmerda, früher L 1042). Die neue Bundesautobahn A71 ist ca. 15 Minuten entfernt.

Die beiden Ortsteile weisen eine lange traditionsreiche Geschichte auf. So wird Gräfentonna in einer Urkunde aus dem Jahre 779 erstmals erwähnt. Im Jahre 860 wird der fränkische Adlige Erphold als erster Graf in Tonna genannt. Dieser gilt auch als Gründer und Namensgeber von Erfurt. Ein Wahrzeichen ist das alte Schloss Kettenburg, dem ehemaligen Stammsitz der Grafen von Tonna und Gleichen. Mehr als 100 Jahre diente es als Gefängnis und wurde durch den größten Gefängnisbau Thüringens in Gräfentonna abgelöst. Heute besteht die Möglichkeit einer geführten Besichtigung des alten gräflichen Schlosses.

Der Ort wird, trotz einiger mittelständiger Betriebe, geprägt von einer ländlichen Idylle. Bekannt ist auch der herrliche Schnitzaltar der Kirche aus dem Mittelalter. Er zählt zu den schönsten in Mitteldeutschland.

Quellen:
wikipedia.org
fahner-hoehe.de

In der Karte wird nicht der exakte Standort der Immobilie angezeigt.
Marko Wartmann

Ihre Anfrage zu diesem Objekt:

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht




Datenschutz

Zum Absenden bitte zustimmen!

Mit dem Inhalt der Datenschutzerklärung bin ich einverstanden.

Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@vr-immoprofi.de schicken.


* Dies ist ein Pflichtfeld, bitte ausfüllen.